Versandkostenfrei in Deutschland ab 50€

Essentielle Baby-Erstausstattung: Was man wirklich für ein Neugeborenes benötigt!


Wenn man zum ersten Mal Eltern wird, kann die Frage "Was braucht man wirklich für ein Neugeborenes?" durchaus überwältigend sein. Auf dem Markt gibt es unzählige Babyartikel und jeder scheint wichtiger als der andere. In diesem Artikel beleuchten wir die essenziellen Dinge, die man für den Start ins Elternglück wirklich benötigt.

Grundlegende Ausstattung für Ihr Neugeborenes

Die Erstausstattung fürs Baby sollte ein Hauptfokus sein, wenn es um die Vorbereitung auf den neuen Erdenbürger geht. In erster Linie gehören hierzu Dinge für den Schlaf, die Hygiene und die Ernährung.

Schlaf des Neugeborenen

Zu Beginn benötigt Ihr Baby eine gemütliche Schlafstätte. Ein Babybettchen, Stubenwagen oder eine Wiege sind hierfür ideal. Aus Sicherheitsgründen sollte die Matratze fest und ohne Spalt an den Rändern des Bettes anliegen. Außerdem sind ein bis zwei Baby-Schlafsäcke sowie einige Spannbettlaken und Moltontücher als Kopfunterlage sinnvoll.

Hygiene und Pflege des Neugeborenen

Auch bei der Pflege gibt es einige essenzielle Babysachen. Dazu gehören eine Wickelkommode oder ein geeigneter Tisch sowie eine weiche Wickelauflage. Sie benötigen Windeln in der passenden Größe, Kosmetiktücher oder Feuchttücher für die Reinigung und eine wundschützende Creme. Ein digitales Thermometer, eine Babynagelschere und eventuell eine weiche Haarbürste runden die Neugeborenen-Ausstattung in Sachen Pflege ab.

Ernährung des Neugeborenen

Ob Sie stillen oder Flaschennahrung geben, für die Ernährung Ihres Babys benötigen Sie ebenfalls einige Dinge. Falls Sie stillen, sind Still-BHs und Stilleinlagen eine gute Unterstützung. Eine Handmilchpumpe kann praktisch sein, wenn Sie gelegentlich abpumpen möchten. Für Flaschennahrung benötigen Sie mindestens drei Fläschchen, entsprechende Sauger und eine Bürste zur Reinigung.

Erstausstattung für unterwegs

Wenn Sie mit Ihrem Neugeborenen unterwegs sind, brauchen Sie eine passende Babyschale für das Auto und einen Kinderwagen, idealerweise mit Sonnenschutz und Regenschutz. Eine gut ausgestattete Wickeltasche ist ein unverzichtbarer Begleiter für unterwegs.

Kleidung für das Neugeborene

Die Erstausstattung an Kleidung sollte bodys, Strampler, Schlafanzüge und je nach Jahreszeit passende Oberbekleidung beinhalten. Achten Sie darauf, dass die Kleidung bequem und aus hautfreundlichen Materialien ist. Ein Tipp: Kleidung in den Größen 50, 56 und 62 bereithalten, da Neugeborene sehr schnell wachsen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass man für ein Neugeborenes zwar einige Dinge benötigt, sich aber nicht von der Flut an Babyartikeln überfordern lassen sollte. Konzentrieren Sie sich auf die Baby-Erstausstattung und fügen Sie bei Bedarf weitere Dinge hinzu. Schließlich ist das Wichtigste, was Ihr Neugeborenes braucht, Ihre Liebe und Fürsorge.

Checkliste für die Baby-Erstausstattung:

  1. Schlafausstattung:

    • Stubenwagen, Wiege oder Beistellbett
    • Matratze und wasserdichte Unterlagen
    • 2-3 Spannbetttücher
    • Schlafsack oder Pucktuch
    • Babyphon
  2. Babykleidung:

    • 4-6 Strampler oder Schlafanzüge
    • 4-6 Bodys (lang- und kurzärmelig)
    • 2-3 Paar Socken
    • 2-3 Mützchen
    • 1-2 Jäckchen
  3. Pflege:

    • Windeln (Neugeborenengröße)
    • Feuchttücher oder Waschlappen
    • Windelcreme
    • Badewanne oder Babybadewanne
    • Babyshampoo und -seife
    • Weiche Handtücher und Waschlappen
    • Baby-Nagelschere oder -Feile
    • Thermometer
  4. Ernährung:

    • Stillkissen
    • Still-BHs und Stilleinlagen
    • Milchpumpe (optional)
    • Fläschchen und Sauger für die Flaschenernährung
    • Sterilisator (optional)
    • Babyflaschenbürste
  5. Mobilität:

    • Kinderwagen mit Neugeborenen-Aufsatz
    • Babyautositz (Gruppe 0+)
    • Tragetuch oder Babytrage (optional)
  6. Sicherheit:

    • Babyphone
    • Steckdosensicherungen
    • Tür- und Schubladensicherungen

FAQ:

Frage: Wie viele Windeln benötigt ein Neugeborenes? Antwort: Neugeborene benötigen im Durchschnitt 8-10 Windeln pro Tag. Es ist ratsam, etwa 70 Windeln pro Woche einzuplanen.

Frage: Ist eine Babybadewanne notwendig? Antwort: Eine Babybadewanne kann das Baden eines Neugeborenen sicherer und einfacher machen, ist aber nicht unbedingt notwendig. Einige Eltern ziehen es vor, ihr Baby einfach in der Spüle oder in der großen Wanne zu baden, mit einer rutschfesten Unterlage.

Frage: Was ist ein Pucktuch und benötige ich es? Antwort: Ein Pucktuch ist ein großes Tuch, mit dem man das Baby eng einwickeln kann, um ihm das Gefühl der Geborgenheit zu geben, das es aus dem Mutterleib kennt. Einige Babys schlafen besser, wenn sie gepuckt sind, aber nicht alle benötigen es.

Frage: Brauche ich eine Milchpumpe? Antwort: Ob Sie eine Milchpumpe benötigen, hängt davon ab, wie Sie planen, Ihr Baby zu ernähren. Wenn Sie ausschließlich stillen möchten und in den ersten Wochen nach der Geburt nicht von Ihrem Baby getrennt sein werden, benötigen Sie möglicherweise keine Milchpumpe. Wenn Sie jedoch vorhaben, das Stillen und die Flaschenernährung zu kombinieren oder wenn Sie wieder arbeiten gehen, kann eine Milchpumpe sehr nützlich sein.

Frage: Muss ich mein Haus baby-sicher machen, bevor mein Baby geboren wird? Antwort: Während die meisten Neugeborenen noch nicht mobil sind und somit noch keine Gefahr besteht, sich an offenen Steckdosen oder ungesicherten Schränken zu verletzen, kann es sinnvoll sein, sich frühzeitig mit der Kindersicherung zu beschäftigen. So können Sie nach und nach alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, bevor Ihr Kind anfängt, sich fortzubewegen.

Vorheriger Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen.