Was ist eine Baby Party / Baby Shower?

Babypartys sind ursprünglich eine amerikanische Tradition, wo sie Baby Showers genannt werden, aber auch hier zu Lande und in ganz Mitteleuropa immer mehr an Beliebtheit gewinnen.

Zur Feier, die in der Regel etwa zwei Monate vor dem errechneten Geburtstermin stattfindet, werden nur weibliche Gäste eingeladen. Zum Beispiel Freundinnen der werdenden Mutter oder weibliche Verwandte. Es können aber auch Männer teilnehmen. Oft werden Einladungen von der besten Freundin der Schwangeren ausgesprochen, um der zukünftigen Mutter den Stress ein wenig abzunehmen. Gäste bringen kleine Geschenke für Mutter und Kind mit, wie Bodylotions, Schnuller, Gutscheine für Babysitting-Kurse und sogenannte Windeltorten, die aus Windeln hergestellt und meist mit Babyartikeln „verziert“ werden.

In Amerika werden Babykleidung und Babyspielzeug mitgegeben. Üblicherweise werden die Räumlichkeiten, in denen die Feier stattfindet, mit möglichst vielen Hinweisen auf Kinder geschmückt – zum Beispiel Namenskränze und blaue oder rosa Ballon. Wenn das Geschlecht des erwarteten Kindes nicht im Voraus bekannt gegeben wurde, kann die Babyparty in die Geschlechtsoffenbarung integriert werden. Für die werdende Mama gibt es Häppchen und alkoholfreie Getränke, für Gäste Sekt und Champagner. Ein wichtiger Bestandteil sind die typischen Spiele, die sich um Themen wie Babys, Mutterschaft und Stillen drehen.

Ein beliebtes Spiel ist es, die Größe des Bauches einer schwangeren Frau zu erraten (durch Abreißen einer bestimmten Menge Papier von einer Rolle Toilettenpapier). Sind auch die Männer eingeladen, treten sie in Zweierteams gegeneinander an, um den Puppen Windeln anzuziehen und die Milchflasche zu leeren. Bei der Auswahl eines Spiels benötigen Sie die Vorstellungskraft der Gastgeberin oder lassen Sie sich von Agenturen beraten, die auf diese Praxis spezialisiert sind.

Diese Spiele ermöglichen es den Teilnehmern, ihre Fähigkeiten als Mütter unter Beweis zu stellen, während werdende Mütter es genießen, zuzusehen. Zum Abschied erhalten die Gäste oft kleine Geschenke wie Mandeln mit blauem oder rosa Zuckerguss.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.


Weitere Blog Beiträge

Alle anzeigen